Site logo

Your Partner for Textile Maschniery and Production

Aufgabenstellung

Durchführung von Abmessungen und Berechnungen
Die Abmessungen einzelner Anlagenteile und Bauten für den IST-Zustand wurden beim laufenden Betrieb zunächst möglichst genau durchgeführt. Diese erfolgte mit Messband, um die Handzeichnungen anzufertigen.
In einem 2. Gang wurden diese Abmessungen optimiert, indem ein Laser gesteuertes Digitalgerät (Leica DISTO, D8) zum Einsatz kam. Die gesamte Anlage und die Einzelteile wurden mit Hilfe eines Laserstrahls markiert. Dadurch wurde die Lagerhaltung vieler Bauteile erspart, die sich nur durch eine andere Aufschrift unterscheiden.
Die somit ermittelten Daten waren die Grundlage für die mit viel Aufwand betriebenen Zeichnungsarbeiten.
Als Initialisierung für jede Berechnung wurden die Ergebnisse aus den Abmessungen verwendet, bei der die Anlage und dazugehörige Bauteile je 2 Mal exakt vermessen wurden.

Verifikation der Berechnung

Zur Verifikation der Berechnungen wurden die Daten mit den bestehenden Planungsdaten einiger Lieferanten gegenübergestellt und Rückfragen mit der Betriebsleitung geklärt.
Somit war für die Plausibilität der Ergebnisse ausreichend Sorge getragen.
Um jedes Risiko zu vermeiden, entschieden wir uns zur aufwendigen Neuerstellung aller Pläne.

Erstellung von Zeichnungen

Die Zeichnungen wurden nach Empfehlung des IFAS Instituts der RWTH Aachen mittels Programm „Autodesk® Inventor® Professional“ erstellt.
Dieses leistungsstarke Programm gehört zu führenden Programmen weltweit. Die Pläne lassen sich mit 3D-CAD-Unterstützung flexibel in den Bereichen 3D-Konstruktion, Simulation, Werkzeug- und Formenbau, Engineer-to-Order sowie Konstruktionskommunikation erstellen. Das Inventor Programm eröffnet darüber hinaus mit Digital Prototyping die nächste Stufe der 3D-Konstruktion. Man kann präzise digitale 3D-Prototypen erstellen, mit denen man auch Produkte entwickeln und schon vor Fertigungsbeginn visualisieren und simulieren kann.
Mithilfe dieser der montagegerechten Produktgestaltung lässt sich eine nachhaltige Ausrichtung bei Planung, Konstruktion, Design und Fertigung im Falle einer Erweiterung der Anlage in einem späteren Zeitpunkt auch noch einfacher verwirklichen.
Wir haben uns für diese aufwendige Technologie entschieden! Die komplette Anlage wurde nach den Abmessungen modular erfasst, um der Ist-Zustand exakt wiederzugeben. Somit ist es gewährleistet, dass per Mausklick die einzelnen Anlagenteile heraus zu portieren, ggf. zu vergrößern. Dies ist die Garantie dafür, dass die bestehenden Anlagenteile genauso nach der Demontage anhand dieses Aufstellplans nach „DFMA“ Prinzip (Design für Manufactur and Assembly) wieder zu installieren.

Während der Demontage

Dauer 1 Monat
Stacks Image 135
Stacks Image 138
Stacks Image 178
Stacks Image 181
Stacks Image 14
Stacks Image 16
Stacks Image 234
Stacks Image 237

Über uns

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Textilmaschinen und Zubehör sind wir in der Lage, mobiles Inventar unter marktüblichen Gesichtspunkten realistisch zu be- und verwerten, die Anforderungen des Auftraggebers entsprechend umzusetzen und Produktionshallen und/oder Flächen mit dem Ziel einer optimalen Auslastung auszustatten.

Portfolio

Unsere Dienstleistungen...
Consulting
Modernisierung von Maschinen
Demontage von Textilmaschinen
Remontage von Textilmaschinen
Loading in Container und LKW

Partner

In folgenden Ländern bieten wir Ihnen einen perfekten Service im Bereich der Industriemontagen durch qualifiziertes Fachpersonal unserer angeschlossenen Montageunternehmen an:

Indien - Bangladesch - Pakistan - Türkei - Iran - China - Kenia - Indonesien - Guatemala - Venezuela.

Kundenmeinung

Tamtex ist richtig gut! Unser Projekt ist noch vor dem geplanten Übergabetermin fertig geworden. Immer im Dienste des Kunden.
Johannes Müller

Kontaktinformation

Tamtex GmbH & Co KG

Bonner Straße 536
50968 Köln

Telefon: 0221 16869558
Telefax: 0221 16869556

Mail: Tamtex

© 2013 Tamtex GmbH & Co KG Kontakt